Bündnis 90/Die Grünen Spandau sagt Danke!

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Wähler*innen, die Bündnis 90/Die Grünen in Spandau ihre Stimme gegeben haben, und die damit zu unserem guten Abschneiden beigetragen haben. Dieses Ergebnis ist den unermüdlichen Wahlkämpfer*innen zu verdanken, die in den letzten Wochen immer wieder auf die Straße gegangen sind, um mit den Spandauer*innen ins Gespräch zu kommen und sie von unseren grünen Ideen zu überzeugen.
 
Besonders beglückwünschen wir unsere Direktkandidatin Bettina Jarasch zu einem Stimmenzuwachs von über einem Drittel. In den letzten Monaten hat Bettina Jarasch eine Vielzahl von Einrichtungen und Initiativen in Spandau besucht. Aus den dort geführten Gesprächen konnte sie auch wichtige Impulse für ihre Arbeit als Mitglied des Abgeordnetenhauses gewinnen. Bettina Jarasch hat bereits angekündigt, dass Sie ihre Arbeit für den Bezirk Spandau auch über die Bundestagswahl hinaus verstetigen wird – sei es in Bezug auf die Stärkung des sozialen Zusammenhaltes oder in Bezug auf bessere Verkehrsanbindungen an die Citybezirke. 
 
Auch bei den Zweitstimmen konnten wir im Wahlkampf in Spandau überzeugen und freuen uns über einen leichten Stimmenzuwachs. Das Ergebnis ist uns ein Ansporn, den eingeschlagenen Weg weiter zu gehen und mit den Spandauer*innen weiterhin gemeinsam an einem lebenswerten Spandau, mit einer sauberen Umwelt und einer offenen Gesellschaft zu arbeiten.
 
Dass auch in Spandau viele Wähler*innen ihre Stimme einer inzwischen offen rechtsradikal agierenden Partei gegeben haben erfüllt uns mit großer Sorge. Wir nehmen die Probleme und Ängste ernst, die zu dieser Wahlentscheidung geführt haben und werden uns in den nächsten Jahren dafür einsetzen, diese zu lösen. Wir sagen aber auch deutlich, dass wir uns Rassismus, menschenfeindlicher Politik und einer Verrohrung des politischen Umgangs deutlich entgegenstellen und uns für eine offene Gesellschaft einsetzen werden.
 
In den nächsten Jahre werden in Deutschland entscheidende Weichen nicht nur für die Zukunft unseres Landes gestellt, an diesen Entscheidungen wollen wir uns als Grüne konstruktiv im Sinne einer lebenswerten Zukunft einbringen.

Verwandte Artikel